Karma-Astrologie Part I

Nein, nein, das wird keine Einführung in die Karma-Astrologie. (Falls Sie eine solche suchen, bemühen Sie bitte Google oder Bing erneut.) Ich verstehe aber, dass das Thema Sie fasziniert. Es klingt so bedeutsam, so mystisch, so geheimnisvoll – und so viel versprechend. Sollten Sie dennoch weiterlesen wollen, rechnen Sie mit einer gelinden Ernüchterung. Mir liegen drei Bücher vor, die sich mit Karma-Astrologie beschäftigen, zwei davon im Sinne einer Einführung mit vielen Beispielen und Textbausteinen der karmischen Bedeutungen von Konstellationen. Das dritte ist eine Zusammenfassung mehrerer Seminare, in denen es hauptsächlich um die Bedeutung der rückläufigen Planeten geht. Bei Buch Nr. 1 und Nr. 2 stellen sich mir die Haare auf. Da finden sich Aussagen wie: Der Horoskopeigner nutzte in früheren Zivilisationen kosmische oder irdische Energie, um fortschrittliche technologische Neuerungen zu realisieren (rückläufiger Uranus in Wassermann). Oder: Die Geschwister des Horoskopeigners hatten in seinen früheren Leben große Schwierigkeiten, mit seiner Ungeduld ihren Wissensfortschritten gegenüber fertig zu werden (rückläufiger Uranus im 3. Haus). Beides ist in keiner Weise belegbar oder überprüfbar, abgesehen…

weiterlesen

Griechenland – das Horoskop der Verfassung

Griechenland hat einen Wassermann-AC! Damit ist eine „Aufmüpfigkeit“ quasi eingeboren – instinktiv wird man entweder opponieren oder sich „aus dem Staub machen“, wenn es eng, unangenehm oder zu einschränkend wird. Der AC liegt auf 10,5° Wassermann, einem UR/NE-Grad (und damit in Konjunktion zu Spitze 9 des Vollmond-Horoskopes von heute). Inhalt dieses Grades: Extremer Phantasiereichtum; Hang zum Weltfremden; Tagträume als Lebensersatz; manchmal depressive Neigungen; skurril; Handlungslähmung; Gefahr von Übergriffen; „man wird gelebt“; Desorientierung und Sinnlosigkeitsempfinden; das Gefühl, in einem unüberschaubaren Chaos zu existieren; außergewöhnliche Dinge passieren; gelegentlich gelingt Unerhörtes; „nicht von dieser Welt“; „Wunder werden wahr“. M. Roscher, Kritische Grade in der Prognose Der MC liegt ebenfalls auf einem Kritischen Grad – 29,5° Skorpion – einem JU/PL-Grad. Da der Bedeutungsinhalt meines Erachtens sehr gut beschreibt, was Griechenland – unter anderem – in die Misere führte, möchte ich auch diese Beschreibung hier wiedergeben: Missionieren wollen; von der absoluten Wahrheit der eigenen Vorstellungen überzeugt sein; Spiritualität und Machtgelüste miteinander vermischen; erträgt keinen Widerspruch; Inflation der geistigen Werte; „der Fischer un sien Fru“; Verlust…

weiterlesen