Angela I.

Quelle: phoenix tv

Quelle: phoenix tv

Nein, das ist nicht das Horoskop von Angela Merkel, das wurde schon hinreichend oft interpretiert. Es ist das Horoskop ihrer dritten Vereidigung als deutsche Bundeskanzlerin. Als ich dieses Horoskop das erste Mal sah, brummelte ich spontan “Angie I. von Deutschland” in mich hinein. Die Sonne steht genau auf dem MC. ” L’État, c’est moi!” – ich bin der Staat. Für eine Weile vielleicht. Denn einen Nachteil hat es, wenn die Sonne am Zenit steht: Sie leitet damit unwiderruflich ihren Untergang ein, denn nun kann der Weg nur noch nach unten führen. Erste Anzeichen zeigen sich: Die gedemütigte Kanzlerin, Schäuble – Da hilft auch kein Basta und Merkel und Schäuble – Der nächste Zoff kommt bestimmt.

Bemerkenswert ist der Mond am IC – er steht in Opposition zur Sonne. Traditionell wird das Volk vom Mond dargestellt. Größer als bei einer Opposition kann die Entfernung der “Herrschenden” (Sonne) zum Volk (Mond) nicht sein. Was sich in dem viel kritisierten Gespräch mit dem Mädchen beim Bürgerdialog in Rostock zeigte: Auf Twitter rangierte der Hashtag #merkelstreichelt ganz oben. Und die wenigsten wollten von Merkel gestreichelt werden.

Der MC auf 26° Schütze ist interessant, denn dieser Grad mit Jupiter/Neptun-Färbung beinhaltet außer Schwächezuständen auch die Tendenz, zu reden, ohne etwas zu sagen. Unterstrichen wird dies durch das Anderthalbquadrat zwischen Jupiter in Haus 5 und Neptun in Haus 12 – auch hier zeigt sich eine Schwäche, und zwar im Handeln. Auch die berühmten Merkel’schen Sprechblasen finden sich in diesem Horoskop: Merkur Spiegelpunkt Pluto ist ein gutes Bild für die Denk- und Sprechschablonen, die Worthülsen. Überhaupt ist Kommunikation nicht die starke Seite: Merkur wirft ein Quadrat auf die eigene Hausspitze 7. Angie I. stellt sich hier also selbst ein Bein. Ob das “Volk” das merkt? Es wirkt naiv (Mond aus Haus 5 in Haus 4), fast kindlich, und scheint sich mit vielen und unverbundenen Informationen zufrieden zu geben (Mond in Zwillinge). Der Mond aus Haus 5 in Haus 4 ist eine Sonne/Mond-Konstellation, ein kosmischer Kurzschluss: Empfinden und Handeln geschehen unmittelbar, eine Verarbeitung über Merkur findet nicht statt. Als Ausgleich wird dann eher in den sozialen Netzwerken regelrecht gepöbelt. So ist “Volk” abgelenkt und Angie I. kann weiterhin vor sich hin wurschteln.

Sie ist eine Meisterin darin, den eigenen Spielraum sichtbar zu machen und sich als unermüdliche Steuerfrau Deutschlands darzustellen: Die Sonne am MC ist Herrscher von Haus 6. Man kann das auch Opportunismus bezeichnen.

Auch dieses Horoskop weist wieder die scheinbar allgegenwärtigen Saturn/Pluto-Bezüge auf: Herrscher von Haus 8 in Haus 10, Saturn in Haus 8 und Pluto in Haus 10: Verbohrter geht es kaum. Völlig unbeirrt wird der bisherige Kurs weitergefahren. Dieser Kurs ist ein Schlingerkurs: Es sind fünf Mars/Neptun-Konstellationen vorhanden. Eine gute Voraussetzung für den bereits genannten Opportunismus. Leider entspricht Mars/Neptun auch dem Betäubungscocktail oder einer Giftspritze. Eines der Gifte, mit dem Angie I. ihr Volk einlullt, ist der Satz “Deutschland geht es gut, das ist ein Grund zur Freude.” Armes Volk! Über die Opposition zur Sonne wird es direkt in ein Schwarzes Loch gezogen: Die Sonne steht in Konjunktion zum Galaktischen Zentrum. Andere harte Aspekte bildet der Mond nicht. So bleibt zu hoffen, dass die vielen Sonne/Mond-Konstellationen, also die vielen Kurzschlüsse doch zu einem – heilsamen – Knall führen. Bis dahin werden sowohl Kanzlerin als auch eine große Mehrheit des Volkes glauben, dass sie trotz größtmöglicher Entfernung zueinander gemeinsam agieren. Das alles wird ein Ende haben, ganz gewiss. Denn:

Eine Sonne am Zenit ist im Abstieg begriffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.