Griechenland – das Horoskop der Verfassung

Griechenland hat einen Wassermann-AC! Damit ist eine „Aufmüpfigkeit“ quasi eingeboren – instinktiv wird man entweder opponieren oder sich „aus dem Staub machen“, wenn es eng, unangenehm oder zu einschränkend wird. Der AC liegt auf 10,5° Wassermann, einem UR/NE-Grad (und damit in Konjunktion zu Spitze 9 des Vollmond-Horoskopes von heute). Inhalt dieses Grades: Extremer Phantasiereichtum; Hang zum Weltfremden; Tagträume als Lebensersatz; manchmal depressive Neigungen; skurril; Handlungslähmung; Gefahr von Übergriffen; „man wird gelebt“; Desorientierung und Sinnlosigkeitsempfinden; das Gefühl, in einem unüberschaubaren Chaos zu existieren; außergewöhnliche Dinge passieren; gelegentlich gelingt Unerhörtes; „nicht von dieser Welt“; „Wunder werden wahr“. M. Roscher, Kritische Grade in der Prognose Der MC liegt ebenfalls auf einem Kritischen Grad – 29,5° Skorpion – einem JU/PL-Grad. Da der Bedeutungsinhalt meines Erachtens sehr gut beschreibt, was Griechenland – unter anderem – in die Misere führte, möchte ich auch diese Beschreibung hier wiedergeben: Missionieren wollen; von der absoluten Wahrheit der eigenen Vorstellungen überzeugt sein; Spiritualität und Machtgelüste miteinander vermischen; erträgt keinen Widerspruch; Inflation der geistigen Werte; „der Fischer un sien Fru“; Verlust…

weiterlesen